Balkan entdecken

 

1.-7.6.2008: Eine einwöchige Reise quer über die Balkan-Halbinsel hinterlässt eindrucksvolle Motive von zerfurchten Gesichtern und bunten Mauern. Der EU-Neuling Bulgarien wird touristisch erst in den kommenden Jahren so richtig entdeckt werden. Zur Zeit tummeln sich Mitteleuropäer eher in den Freizeitfabriken an der Schwerzmeer-Küste. Beim entlegenen Rilas-Kloster nahe der makedonischen Grenze, am Grünmarkt in Sofia, in der Altstadt von Plovdiv oder in den verzweigten Gassen von Veliki Tarnovo kreuzen kaum Fremde die gepflasterten Straßen. In Serbien haben jahrelanger Krieg und Nationalismus ihre Spuren hinterlassen. Trotzdem überraschen im Jugoslawien-Überbleibsel sehenswerte Fleckchen und laden ein zum Verweilen. Zum Beispiel die Fußgängerzone in Belgrad mit ihrem Jugo-Charme, oder das Stadtzentrum von Novi Sad an der schönen grauen Donau. Bei 2.300 Bus-Kilometern, unzähligen Rakijas, zwei Reifenplatzern, dutzenden Cevapcicis und einem kleinen Auffahrunfall sind die Fotos entstanden.

 1 2 3Next
BACK to kasnudel's albums
Become a fan! Follow kasnudel and receive an email every time kasnudel uploads new images!