Tag 16 - Aufräumen und Abschluss-Gottesdienst

 

Bei den "Großen" wurde vormittags im "Boot-Camp" auf dem Sportplatz noch mal heftig geschwitzt. Aber spätestens nach dem Mittagessen mussten auch dort die Hütten und die Gemeinschaftsräume in den Originalzustand gebracht werden. Für manche Hüttenbesatzung eine enorme Herausforderung!!!
Zum Abschluss-Gottesdienst waren dann alle in den Wald nahe der "Elfenschlucht" geladen. Dort stießen nicht nur die Betreuer beim kleinen Anspiel immer wieder auf Spuren aus den zuruckliegenden gemeinsamen Tagen. Alle spürten, wie sehr wir in den 2 Wochen zu einem Teil vom Brahmseewald geworden sind. Und Teil einer größeren Gemeinschaft, die über den Brahmsee hinausreicht. Und so saßen dann die Kinder der 18 Hütten mit ihren Hütten-Mamas und -Papas zusammen und schrieben Gebete und Fürbitten für die Zeit nach dem Brahmsee auf kleine Schimmlaternen. Als später alle vom Brahmsee-Strand aus singend zusahen, wie die leuchtenden Laternen übers Wasser schwammen, leuchtete auch in vielen Herzen Hoffnung auf, dass es mit dem Wechsel in den Alltag daheim gelingen wird. Wir bleiben Teil einer Gemeinschaft, die größer ist. Gott sei Dank!

BACK to Brahmsee 2014
Become a fan! Follow cvjmhattingen and receive an email every time cvjmhattingen uploads new images!