2008 EURO SCHWEIZ / ÖSTERREICH

 

Die Endrunde der 13. Fußball-Europameisterschaft der Männer (offiziell: UEFA EURO 2008™) wurde vom 7. bis 29. Juni 2008 erstmals in Österreich und in der Schweiz ausgetragen. 16 Nationalmannschaften traten in der Gruppenphase in vier Gruppen und danach im K.-o.-System gegeneinander an. Europameister wurde die Nationalmannschaft von Spanien, die sich gegen das Team aus Deutschland beim Finale in Wien mit 1:0 durchsetzte (Wikipedia).



Meine EM 2008:



Vorrunde; Mo. 16. Juni 2008 Österreich - Deutschland 0:1 (in Wien - E. Happel)



Halbfinale; Do. 26. Juni 2008 Russland - Spanien 0:3 (in Wien - E. Happel)



Finale; So. 29. Juni 2008 Deutschland - Spanien 0:1 (in Wien - E. Happel)



Deutschland in den ersten Minuten sehr entschlossen, ganz anders als noch gegen die Türkei. Spanien etwas nervös, brauchte 15 Minuten bis der Ball gewohnt sicher durch die Reihen lief. Nach und nach häuften sich dann jedoch die Ballverluste im deutschen Aufbauspiel, Espana übernahm das Ruder. Folgerichtig kamen die Spanier zu Chancen und gingen verdient in Führung. Das DFB-Team danach merklich angeschlagen, rettet sich aber in die Halbzeit.

Nach der Pause dauerte es 15 bange Minuten, bis Deutschland einen Gang zulegte und Spanien endlich unter Druck setzen konnte. Über den aggressiven Jansen wurden die Angriffe meist über links vorgetragen, während sich Spanien mehr und mehr im Kurzpassspiel verfranste. Ab der 60. Minute wogte das Spiel hin und her. Deutschland bei Spaniens Kontern mehrmals im Glück, vorne jedoch ohne die letzte Durchschlagskraft. Auch die Hereinnahmen von Kuranyi und Gomez brachten nichts mehr. In den letzten Minuten fehlte dem DFB-Team dann zudem die Kraft, das Ruder rumzureißen.

 1 2 3Next
BACK to FAN-TASTICS MOMENTS (TMHILL)
Become a fan! Follow Overbit and receive an email every time Overbit uploads new images!