2004 DFB Pokal Finale Berlin (29. Mai)

 

DFB-Pokalsieger 2004 war der SV Werder Bremen. Im Endspiel im Olympiastadion Berlin siegte Werder Bremen am 29. Mai 2004 3:2 gegen den Zweitligisten Alemannia Aachen. Werder sicherte sich mit dem Gewinn des DFB-Pokals zum ersten Mal das sogenannte Double, nachdem man zuvor Deutscher Meister geworden war (Wikipedia).



Mein DFB Pokal:



Viertelfinale; Mi. 04.02.2004; Alemannia Aachen - FC Bayern München 2:1 (in Aachen)



Halbfinale; Mi. 17.03.2004; Alemannia Aachen - Borussia Mönchengladbach 1:0 (in Aachen)



Endspiel; Sa. 29.05.2004; Werder Bremen - Alemannia Aachen 3:2 (in Berlin)



Mannschaftsaufstellungen

* SV Werder Bremen: Reinke, Stalteri, Ismaël, Krstajic, Schulz, Baumann, Borowski, Ernst, Micoud, Klasnić, Aílton. - Auswechslungen: Valdez für Klasnić (87. Minute), Charisteas für Borowski (88. Minute), Skripnik für Schulz (88. Minute) - Trainer: Thomas Schaaf

* Alemannia Aachen: Straub, Landgraf, Klitzpera, Mbwando, Blank, Paulus, Grlic, Brinkmann, Pflipsen, Salou, Meijer. - Auswechslungen: Fiel für Landgraf (73. Minute), Gomez für Pflipsen (80. Minute), van der Luer für Brinkmann (83. Minute) - Trainer: Jörg Berger

* Schiedsrichter: Herbert Fandel

Tore

* 1:0 Borowski (31. Minute)

* 2:0 Klasnić (45. Minute)

* 2:1 Blank (52. Minute)

* 3:1 Borowski (84. Minute)

* 3:2 Meijer (90. Minute)

BACK to FAN-TASTICS MOMENTS (TMHILL)
Become a fan! Follow Overbit and receive an email every time Overbit uploads new images!