Handarbeitskreis bei Karin

 

Wir machten bei Karin japanische Flechtarbeiten. Zuerst musste man viele schmale Streifen zuschneiden und umbügeln und mit einem Vliesstreifen verkleben. Dann mussten die Streifen auf eine bestimmte Länge zugeschnitten werden und auf eine Styroporplatte nebeneinander aufgesteckt werden (Kettfäden). Anschließend mussten andere Streifen (Schussstreifen) in die Längsstreifen eingeflochten werden. Dazu müssen sie in eine lange Nadel eingespannt werden und mal drüber mal drunter eingewebt werden.

BACK to Die Alben von MuellerFoto
Become a fan! Follow MuellerFoto and receive an email every time MuellerFoto uploads new images!